Rheinisches Kaltblut

Das Rheinische Kaltblut heißt vollständig eigentlich Rheinisch-Deutsches Kaltblut. Der Einfachheit halber werden wir im Folgenden allerdings bei der kürzeren Namensvariante bleiben, die allerdings ohne Frage etwas umgangssprachlich ist. Beide Namen geben aber natürlich die Region preis, in der sich diese Kaltblutpferderasse entwickeln konnte. Die Zucht lässt sich aber noch genauer…

Weiterlesen…

Schwarzwälder Fuchs

Der Schwarzwald ist für vieles bekannt – etwa für seine wunderschöne Natur oder auch für die allseits beliebte Schwarzwälder Torte, die mit Kirschwasser, Biskuit, Sahne und Kirschen ein echter Leckerbissen ist. Pferdefreunden fällt bei Stichwort „Schwarzwald“ aber auch noch etwas ganz anderes ein – nämlich der Schwarzwälder Fuchs. Monika Kind,…

Weiterlesen…

Shire Horse

Das Shire Horse ist eine englische Kaltblutrasse und gehört mit Sicherheit zu den interessantesten Kaltblutpferden. Warum dies so ist, lässt sich leicht erklären. Zum einen ist diese Kaltblutrasse optisch sehr auffällig. Vertreter dieser Rasse gelten als die größten Pferde der Welt. By Farrierpete (Own work) [CC-BY-SA-3.0], via Wikimedia Commons Zum…

Weiterlesen…

Süddeutsches Kaltblut

Landwirtschaft war und ist in Bayern nahezu omnipräsent. Kein Wunder also, dass in Zeiten, in denen bayerische Bauern noch nicht mit Hochleistungsmaschinen agieren konnten, Pferde als Arbeitstiere sehr gefragt waren. Natürlich bedarf es für die anstrengende landwirtschaftliche Arbeit aber nicht eines edlen, temperamentvollen Pferdes, sondern eines Kaltblüters, der Kraft und…

Weiterlesen…